morala_postel aka Karla Kolumna.

31. März 2009

Drei Tage Berlin liegen vor mir. Die re:publica steht an. Ich freue mich auf interessante Veranstaltungen und inspirierende Menschen. Und auf den Plannerstammtisch. Und auf das DJ-Set von Fettes Brot.

In den letzten Wochen habe ich mich allerdings ziemlich darüber geärgert, daß ich weder Notebook noch Smartphone besitze (ja, IMMER NOCH NICHT!), um mehr oder weniger Relevantes von Berlin aus in die große, weite Welt zu schicken.

Und was lese ich da beim freitag? Da wird doch tatsächlich ein re:publica-Reporter gesucht und ein G1 winkt zusätzlich. Wie mitmachen? Eine kleine Geschichte unter dem Titel „Szenario 2020 – Das mobile Internet“ schreiben. Okay. Hab ich gemacht und genau 5 Minuten vor Einsendeschluß eingereicht. Neben zwei weiteren Storytellern gehöre auch ich zu den Gewinnern. Call me Karla…

Ich freu mich!

Bloggen, fotografieren und twittern was das Zeug hält. Ab morgen mit dem G1.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: